Laut einigen Unterlagen schätzen wir die Gründung der Firma Radio Müller auf das Jahr 1925 durch Richard Müller. Das bis heute bekannte Firmenzeichen - die Weltkugel mit den Radiowellen - haben wir ihm zu verdanken.

Sein Sohn Alfred wuchs mit diesem Geschäft auf und so war es selbstverständlich, dass er es nach dem Tod des Vaters im Jahre 1952 übernahm.

Es gab inzwischen auch die ersten Fernsehgeräte und in besonderer Erinnerung bleibt die Zeit, in der Nachbarn und Freunde der Familie sich bei Müllers zum gemeinsamen Fernsehen trafen. 

Nach Alfreds frühem Tod im Jahre 1971 übernahm der älteste Sohn Gerhard im Alter von 26 Jahren die Firma. Die Jahre bis zur Wende waren geprägt von Materialknappheit, sowie einem großen Interesse am Antennenbau zum Empfang von Westfernsehen für Einzelkunden, später auch für ganze Ortschaften.

2Geschichte_2.html
ÜBER UNSueber_uns.htmlueber_uns.htmlshapeimage_8_link_0

1

index.html